Recipe: Yummy Pizza aus Hefeteig

Recipe: Yummy Pizza aus Hefeteig

Pizza aus Hefeteig. Finde was du suchst – appetitlich & vielfältig. Die Hefe macht nach Meinung vieler eine richtige Pizza aus. Statt einem Hefeteig kann der Teig durch die Zugabe von Speisequark deutlich lockerer und luftiger werden.

Pizza aus Hefeteig Pizza aus Quark-Öl-Teig wirst du nicht nur lieben, wenn du zu viel Respekt vor selbstgemachtem Hefeteig hast. Viele leckere Rezepte aus dem Bereich pizza hefeteig bei Foodtempel. Kochen, Backen, Genießen – so kocht die Welt. You can cook Pizza aus Hefeteig using 16 ingredients and 7 steps. Here is how you achieve that.

Ingredients of Pizza aus Hefeteig

  1. Prepare of Pizza Mehl.
  2. You need of frische Hefe (oder 7 Gramm Trockenhefe).
  3. It’s of lauwarmes Wasser.
  4. It’s of Salz.
  5. You need of Zucker.
  6. It’s of Olivenöl.
  7. You need of Tomaten-Sauce.
  8. You need of geschälte Tomaten (oder frische Tomaten).
  9. Prepare of Knoblauchzehen.
  10. You need of Zucker.
  11. Prepare of Salz.
  12. It’s of Ketchup.
  13. Prepare of Senf.
  14. You need of Pfeffer.
  15. You need of Basilikum.
  16. You need of Oregano.

Der Hefeteig kann entweder mit Maschinen oder per Hand gemacht werden: Hefe und Zucker in dem lauwarmen Wasser auflösen Brot und Pizza aus Hefeteig lässt sich dagegen so leicht zubereiten, dass es wirklich keinen Grund gibt, auf industrielle Fertigprodukte aus dem Supermarkt zurückzugreifen. Die Pizza ist aus deutschen Haushalten, Supermärkten und auch aus der ganzen Kultur nicht mehr wegzudenken. Dabei ist sie ebenso vielseitig wie beliebt. Pizza – Jeder schätzt und liebt den im Ofen gebackenen belegten Fladen aus Hefeteig.

Pizza aus Hefeteig instructions

  1. Wenn du Hefeteig zubereiten willst, ist es wichtig, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben. (Man kann schon 1 Stunde vor dem Backen die Zutaten bereitstellen) Tipp: Ich nehme immer meine Küchenmaschine es geht schneller, der Teig wird schöner und ich muss die Hefe vorher nicht auflösen..
  2. Das Mehl in die Rührschüssel sieben (siebt man das Mehl wird der Teig lockerer, bitte auch beachten, wenn man Brot bäckt). Hefe zerkleinern, Salz und Öl zum Mehl geben. Die Küchenmaschine auf kleinster Stufe laufen lassen und nach und nach das Wasser zugeben. Immer beobachten, ob man noch Wasser hinzufügen muss oder ob schon weniger als angegeben reicht. 10 Minuten kneten lassen und danach mit den Händen nochmals durchkneten..
  3. Den Teig in 3 Stücke teilen und rund wirken. Auf einer bemehlten Fläche mit einem Tuch abdecken und ca. 20 – 30 Minuten ruhen lassen. Nicht zu nahe aneinanderlegen, weil sie sonst zusammenkleben..
  4. Backofen auf 240° Ober – und Unterhitze vorheizen. Nach einer halben Stunde nehmen wir die erste Kugel und formen sie zur Pizza: Das heißt, wir können mit den Fingerspitzen mit kleinen Bewegungen den Teig flach drücken oder wie bei der Pizzeria den Teig auf dem Handrücken ziehen. Der Teig ist sehr flexibel, wird nicht zerreißen. Wenn es dir zu kompliziert ist, mit dem Nudelholz ausrollen..
  5. Nun kommt die Tomaten Sauce und je nach Geschmack Käse, Schinken, Salami, Gemüse, bei Salat Pizza natürlich Salat, Tomaten, Gurke, Paprika usw. Unsere Pizza schaut so aus: Tomaten Sauce, geriebener Käse, Schinken, Salami, Mozzarella, Gorgonzola, Paprika und wieder Käse und zum Schluss noch ein bisschen fertiges Pizzagewürz. Mein Mann hat den Rand seiner Pizza mit Käse gefüllt, ist auch eine super Idee. Ich habe unten ein Bild davon eingefügt..
  6. Ich mache die Tomatensauce ganz einfach. Alle Zutaten gebe ich in dem Mixer und mixe einfach alles zusammen. Zurück zu unserer Pizza: Pizza ca. 10 – 15 Minuten backen je nach Geschmack..
  7. Gedanken: Ich habe einen Pizzastein gekauft, diesen kann man auch zum Brot Backen verwenden. Es lohnt sich auf jeden Fall. Letztes Mal haben wir die Pizzen auf dem Grill gemacht, auch mit dem Pizzastein. Schmeckt einfach fabelhaft! Übrigens, wir sind zu zweit, 1 Pizza bleibt übrig. Ich belege sie auch gleich und friere sie, ohne sie zu backen ein. Wenn einer von uns allein essen sollte, ist sie schnell frisch aufgebacken. Die restliche Tomatensauce kann man ebenfalls einfrieren..

Ob in der Mittagspause im Büro oder ein gemütlicher Fernsehabend auf der Couch. Hefeteig Pizza (aus FINESSEN) Rezept nicht getestet. Bereiten Sie zunächst selbst einen frischen Hefeteig zu. Um Ihren ganz eigenen Hefeteig zuzubereiten, genügen wenige Zutaten. Bella Napoli, Neapel, Geburtsort der Pizza Fettfreier Hefeteig, bestreut mit Fior di Latte Ursprünglich stammt die Pizza aus Neapel und Umgebung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *